Grundschule Zellertal

Seit diesem Schuljahr ist die Klasse 3b mit ihrer Lehrerin Frau Mattern in der Regel jeden Montag mindestens eine Stunde draußen, um dort gemeinsam zu lernen und die Natur zu erkunden.

Bei gutem Wetter sind wir mehrere Stunden oder sogar den ganzen Schulvormittag draußen unterwegs. In der kalten Jahreszeit gehen wir nur einzelne Stunden raus. Mit den Klassen 1b und 2a haben wir auch schon zwei Thementage im Wald und im Schnee auf dem Donnersberg verbracht. 

Jeden Montag bietet sich besonders die erste Stunde hervorragend an, damit die Kinder bei „Erzählspaziergängen“ von ihren Wochenenderlebnissen berichten können. Die Laufpartner werden mehrmals gewechselt, sodass bei der Bewegung in der Natur die Kommunikationsfähigkeit und das Zuhören geschult werden.

Je nach aktuellem Unterrichtsthema werden die Inhalte aus allen Fächern bei den Draußentagen integriert und so in einen für die Kinder motivierenden Rahmen verpackt. Die Kinder der Klasse 3b freuen sich auf ihren montäglichen „Wandertag“ und sind mit Begeisterung bei der Sache.

 

Klasse 3b Mais.JPG
An einem unserer ersten Draußentage haben wir eine Maispflanze genauer betrachtet.
on Tour 3.JPG
Mit dem Bollerwagen durch den Weinberg.
Hunderterfeld1.JPG
Wir legen mit Steinen ein Hunderterfeld ...
IMG_3755.JPG
Auf dem Sportplatz...
      Weiter
Top